http://www.ac-einigkeit.de

Athleten-Club Einigkeit Elmshorn von 1893 e.V.

Vereinslogo

AC Einigkeit Boxring

Der Boxsport  -  Boxen
Rund um den Ring

  Startseite
  Nachrichten
  - Die blaue Ecke
  - Ringgeflüster
  Sportkalender
  Der Verein
  - Wir über uns
  - Training
  - Kontakt
  - Boxer + Erfolge
  - Mitgliedsbeitrag
  - Regelwerk
  - Vereinschronik
  Der Boxsport
  Seitenübersicht
  Suchen + finden
  Über diese Seite
zurück ]

     Rund um den Ring
  Neben den beiden Boxern tut sich im und am Ring einiges:  
Unser Boxring in der Olympia-Halle

Ringrichter

 

Der "dritte Mann" im Ring ist für die Einhaltung und die Durchsetzung der Boxregeln verantwortlich. Er wird von dem Verband lizenziert und bestellt. Der "Referee" sorgt dafür, daß sich die Boxer, ihre Trainer und die Funktionäre an die Regeln halten. Er ist es auch, der entscheidet, ob ein Kampf abgebrochen wird, weil zum Beispiel ein Boxer schwere Kopftreffer hinnehmen mußte, schon "punch-drunken" ist oder zu stark aus einem Cut oberhalb des Auges blutet. Wenn ein Punktrichter fehlt, kann der Ringrichter mitpunkten.

Ringarzt

 

Vor jedem Kampf muss der Boxer ärztlich untersucht werden. Stellt der Ringarzt fest, dass der Boxer nicht kampffähig ist, so ist der Boxer für die Veranstaltung gesperrt. Ohne Ringarzt dürfen keine öffentlichen Kämpfe ausgetragen werden.

Zeitnehmer

 

Er nimmt die Zeit während der Runden und der einminütigen Pausen und bedient den Gong. Außerdem unterstützt er den Ringrichter bei den Zählkommandos während eines "Knock downs" in dem er die Sekundenintervalle mit der Hand anzeigt. Bei Unterbrechungen der Runde stellt er genau die Dauer der Unterbrechungszeiten fest, um die Runde entsprechend zu verlängern.

Ringsprecher

 

Er stellt die Boxer vor und gibt die Entscheidung am Ende des Kampfes bekannt.

Protokollführer

 

Der Protokollführer muss die Startausweise und Protokolle vollständig ausfüllen. Dazu gehört auch die Eintragung der Uhrzeit am Ende der jeweiligen Kämpfe.

Boxpointer

 

Die Punktwertung mit der Punktmaschine (dem "Boxpointer") ist bei offiziellen Meisterschaften, in der Bundesliga, bei grösseren internationalen und nationalen Meisterschaften vorgegeben. Mit der Punktmaschine werden nur noch die Treffer gezählt. Der eindeutige Nachteil der Punktmaschine ist, dass die Bewertung von Technik, Taktik und Verteidigung entfällt. Der AC Einigkeit Elmshorn ist im Besitz einer Punktmaschine, um auch offizielle Box-Meisterschaften ausrichten zu können.

Punktrichter

 

Bei den meisten Kämpfen kommen drei Punktrichter zum Einsatz. Bei Meisterschaftskämpfen können fünf Punktrichter eingesetzt werden.

Blaue Ecke

 

Die blaue Ecke gehört stets dem gastgebenden Verein. Bei der Vorstellung der Kämpfer werden zuerst die Boxer der roten Ecke vorgestellt. Als guter Gastgeber stehen deshalb die Elmshorner Kämpfer immer in der blauen Ecke.

Neutrale Ecke

 

Der Boxer, der seinen Gegner zu Boden geschlagen hat, muß sich in die neutrale Ecke begeben. Erst dann beginnt der Ringrichter zu zählen.


nach oben zum Seitenanfang

© 2000,  Jens Gatzenmeier

 Stand: Oktober 2007