http://www.ac-einigkeit.de

Athleten-Club Einigkeit Elmshorn von 1893 e.V.

Vereinslogo

AC Einigkeit Boxring

Der Boxsport  -  Bücher

  Startseite
  Nachrichten
  - Die blaue Ecke
  - Ringgeflüster
  Sportkalender
  Der Verein
  - Wir über uns
  - Training
  - Kontakt
  - Boxer + Erfolge
  - Mitgliedsbeitrag
  - Regelwerk
  - Vereinschronik
  Der Boxsport
  Seitenübersicht
  Suchen + finden
  Über diese Seite
zurück ]

     Biographie - Sonny Liston
 
Bitte wählen Sie:
  • Nick Tosches - Der Teufel und Sonny Liston
  • Yaak Karsunke - Josef Bachmann/Sonny Liston
    Versuche aus der Unterklasse auszusteigen
 

Der Teufel und Sonny Liston

Nick Tosches



Nick Tosches
Wilhelm Heyne Verlag, München
ISBN 3-453-18220-0
2000

Sonny Liston, der Weltmeister im Schwergewicht von 1962, war einer der gefürchtetsten Boxer der 50er und 60er Jahre. Für viele Amerikaner verkörperte das schwarze Kraftpaket die dunkelsten Schattenseiten ihrer Gesellschaft, er war der kriminelle Antiheld par excellence: ungebildet, gewalttätig und ständig mit dem Gesetz in Konflikt, wurde er selbst vom FBI misstrauisch beobachtet. Nick Tosches nimmt sich nun endlich dieses vergessenen Siegers, der dennoch immer ein geborener Verlierer bleiben sollte, an. Er beschreibt dessen Aufstieg und Fall und deckt dabei auch die skandalösen Verquickungen von Sport, Kriminalität und Mafia auf. Sonny, der »böse Bube« aus dem tiefen Süden der USA, geriet schon als Kind auf die schiefe Bahn und entdeckte im Gefängnis sein Talent zum Boxen, das ihm eine neue Freiheit zu eröffnen schien. Doch sein kometenhafter Aufstieg aus den Slums - 1962 mit dem Sieg über den amtierenden Schwergewichtsweltmeister Floyd Patterson gekrönt - ging stets einher mit den dunklen Machenschaften der Boxmafia, der er während seiner ganzen Karriere als Profiboxer auf Gedeih und Verderb ausgeliefert war. Als er 1964 und 1965 in Kämpfen gegen Cassius Clay entgegen allen Prognosen unterlag, war von Schiebung die Rede und die Boxwelt stand Kopf. Was aber wusste Sonny Liston wirklich und wer fürchtete, dass der Ex-Champion auspacken könnte? Bis zu seinem völlig überraschenden und noch immer ungeklärten Tod im Jahre 1971 kursierten wilde Gerüchte und Mutmaßungen - Sonny Liston jedoch nahm die Wahrheit mit in sein Grab... Eine Biografie, so spannend wie ein Krimi!

nach oben zum Seitenanfang


Josef Bachmann/Sonny Liston
Versuche aus der Unterklasse auszusteigen

Yaak Karsunke



Yaak Karsunke
Rotbuch Verlag, Berlin
ISBN 3-88022-006-9
1973

Karsunke beschreibt zwei "underdogs", die beim Versuch, aus ihren miesen Verhältnissen auszubrechen, gescheitert und berühmt geworden sind: der "Dutschke-Attentäter" Josef Bachmann und der Ex-Boxweltmeister Sonny Liston. Bachmanns Leben zeigt die gesellschaftliche Deformation und Abrichtung eines Menschen, der zum Vollstrecker eines manipulierten Mehrheitswillen wird. Die Sonny Liston-Collage gibt zugleich ein Bild über die wichtigsten Aspekte des Berufsboxens.
Mit einem Nachwort zu Material und Methode.


nach oben zum Seitenanfang

© 2000,  Jens Gatzenmeier

 Stand: Januar 2008