http://www.ac-einigkeit.de

Athleten-Club Einigkeit Elmshorn von 1893 e.V.

Vereinslogo

AC Einigkeit Boxring

Vereinschronik  -  Fotogalerie

  Startseite
  Nachrichten
  - Die blaue Ecke
  - Ringgeflüster
  Sportkalender
  Der Verein
  - Wir über uns
  - Training
  - Kontakt
  - Boxer + Erfolge
  - Mitgliedsbeitrag
  - Regelwerk
  - Vereinschronik
  Der Boxsport
  Seitenübersicht
  Suchen + finden
  Über diese Seite
zurück ]

Der AC Einigkeit Elmshorn feierte 1993 sein 100jähriges Bestehen. Ein Programmpunkt auf dieser Feier war eine Dia-Show mit Fotos aus dem Vereinsleben.
Die Moderation hatte damals Hans Christian Hahn, ein Ururenkel des Vereinsgründers Hinrich Maack!
Jedes Bild steht Ihnen auch in einem grösseren Format zur Verfügung. Klicken Sie einfach mit der linken Maustaste das gewünschte Bild an.

Bild 1
Vor dem 1. Weltkrieg

Dieses Foto aus den Anfängerjahren ist einzigartig. Das Originalfoto in der Größe von ca. 30 x 60 cm ist vor Jahren dem Elmshorner Museum zur Verfügung gestellt worden.
Wo mag der Banner geblieben sein?
Hartmut Rex meint, daß dieses Foto großartige Disziplin und eine riesige Vereinsverbundenheit aller Beteiligten demonstriert.
Irgendwie hat sich im Vergleich zu heute einiges geändert: Es ist alles etwas lockerer geworden. Der Verein hat nicht mehr den Stellenwert wie damals, und trotzdem ist es angenehm, in kameradschaftlicher Atmosphäre gemeinsam einen Sport auszuüben und etwas Geselligkeit zu pflegen.
Bild 2 Bild 3
Wenn es früher galt, die Aufnahmebedingung "100 Pfund einarmig drücken" zu erfüllen, unterzog sich der Athletenanwärter den prüfenden und staunenden Blicken vieler Neugieriger und der AC Einigkeit-Mitglieder.
Bild 4
ca. 20er Jahre

Obwohl die Aufnahmebedingung "100 Pfund einarmiges Stemmen" hieß, wurde auch beidhändig an den Hanteln gearbeitet.
Bild 5 Bild 6
Bild 7 Bild 8
Bild 9 Bild 10
Bild 11
Die Fotos zeigen Ringerstaffeln aus den 30er Jahren.

Die Fotos aus der "Ringerzeit", damals war Elmshorn eine der norddeutschen Hochburgen, deuten auf einen regen Trainingsbetrieb hin. Schade, daß Kurt Brauer nicht mehr selbst aus dieser Blütezeit des AC Einigkeit Elmshorn berichten kann.
Bild 13
ca. 1920

Der damaligen Ringerstaffel des Vereins gehörte auch der spätere 1. Vorsitzende Arthur Schuldt an. Er ist der mittlere Athlet und rang damals im Weltergewicht. Trainer ist "Hinnik" Maack.
Bild 14
35. Stiftungsfest

Die Geselligkeit im Verein war schon damals ein wichtiger Bestandteil des Vereinslebens. Plakate wie dieses beweisen die Organisationsbereitschaft unserer Ahnen und belegen die Ausbaufähigkeit der Aktivitäten in der Gegenwart.
Auf Stiftungsfeste wurde damals großen Wert gelegt, denn diese Feste gab es jedes Jahr. Hinsichtlich dieser Art von Geselligkeit war im damaligen AC Einigkeit einfach mehr los. Wenn man so will, so gibt es doch einige Vorbilder in der Vergangenheit zu finden.
Bild 15
Bei der Ansicht früherer Plakate fällt der Beginn der Veranstaltungen auf. Sollten wir vielleicht zukünftig auch mal am Sonntagnachmittag boxen? Der Festausschuß schien damals eine besondere Aufgabe gehabt zu haben. Entweder hat er den Großkampftag organisiert oder es stand regelmäßig eine Festlichkeit nach dem sportlichen Vergleich an?!
Bild 16
40er Jahre

In den ersten Jahren nach der Neugründung (1946) des AC Einigkeit gehörten u. a. zur Stammstaffel der Boxer die Kämpfer (von links nach rechts) Heinz Sieg, Hans von Bargen, Christian "Charly" Tuchelt, Werner Gloszat und Werner Heyer.
Bild 17 Bild 18
Ende der 40er Jahre

Auf diesem Foto erkennt Charly Tuchelt sicherlich viele seiner damaligen Sportkameraden wieder. Der kleinste Boxer war "Lalla" Ziemann. Heini Neumann, erkennen Sie sich auf einem der Fotos auch wieder?
Bild 19
1951

Im Flachring des Klosterhofes in Elmshorn, dem heutigen Stadttheater, kämpfte u.a. Charly Tuchelt gegen Tamm vom BC Goliath aus Hamburg.
Bild 20
1951

In Charly Tuchelts Archiv befindet sich dieses interessante EN-Foto. Es zeigt u.a. Max Schmeling und Willi Höppner bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung des Verein in der Reithalle der Reit- und Fahrschule Elmshorn. Zuschauermassen waren ein gewohntes Bild für die damaligen Boxveranstaltungen.
Bild 21
1951

Das Plakat spricht für sich. Mich würde interessieren, wieviele Zuschauer heute in die Olympia-Halle kommen würden, um u.a. Heini Neumann, Charly Tuchelt und Werner Gloszat zu sehen. Bezüglich der Eintrittspreise könnten wir laut Aussage von Hartmut Rex die alten Preise beibehalten, wenn 900 Zuschauer kommen würden. Da die Besucherzahlen leider völlig anders sind, müssen wir andere Eintrittspreise erheben.
Bild 22 Bild 23
1952/53

Trainer Hanne Wichmann, späteres Ehrenmitglied, beobachtet sehr genau die Trainingsaktionen von Heini Lichte (Bild 22) und Dieter Seegen (Bild 23). Trainingspartner ist jeweils Charly Tuchelt.
Bild 24
Anfang der 50er Jahre

Diese Sportler trainierten seinerzeit u.a. in der Turnhalle der Bismarckschule. Von links nach rechts/oben: Bodo Pohl, Charly Tuchelt, Heini Lichte; unten: Hermann Post und Dieter Seegen, dem späteren Trainer.
Bild 25
Weihnachten 1958

Unter Vorsitz von Paul Fege wurde zur Weihnachtsfeier ins Jugendhaus Mühlendamm, welches vom späteren 1. Vorsitzenden Gustav Schwenk geleitet wurde, eingeladen. Haben sich nicht alle schick gemacht? Zu diesem Foto könnte von Eingeweihten viel aus der Geschichte des Vereins erzählt werden. Ganz links auf dem Foto mit der ganzen Gesellschaft sind Heini Neumann und Charly Tuchelt zu erkennen.
Bild 26
Die Gruppe mit den 7 Boxherren stellen Persönlichkeiten des AC Einigkeit dar. Ich nenne nur die Namen. Näheres ergibt sich wahrscheinlich aus Gesprächen am Rande bzw. aus weiteren Ausführungen zu anderen Fotos. Die Namen: unten - Hans Wichmann, Arno Büttner, Paul Fege, Gustav Schwenk; oben - Hans von Bargen, Kurt Brauer, Charly Tuchelt.
Bild 27
1968

Dieses Foto entstand am Jubiläumskampftag anläßlich "75 Jahre AC Einigkeit Elmshorn". Das Foto hat einen besonderen Wert, denn es gibt kein anderes Foto mit den früheren Vorsitzenden Arthur Schuldt und Heinz Funke, ebenso Max Saggau wird sonst vergeblich auf Fotos in der Vereinschronik gesucht. Herr Saggau, Herr Fischer, nochmals vielen Dank für den damaligen Besuch der Jubiläumsveranstaltung. Sie trugen zu diesem tollen Foto bei.
Bild 28
30.10.1970

Charly Tuchelt betreute als Trainer damals auch seinen Sohn Frank. Frank mußte leider infolge Krankheit unsere Welt verlassen. Die Alten im Verein haben Frank als guten Boxer und feinen Kerl in Erinnerung behalten.
Bild 29
April 1971

Nur noch wenige der damaligen Trainingsteilnehmer gehören dem Verein an. Peter Wulff, oben im oberen Foto, zeigt eine gute Deckung. Das kann man bei Hartmut Rex, unten im Bild, nicht behaupten.
Bild 30
1972

Dieses Bild zeigt die Trainingsgemeinschaft. Auf diesem Foto ist die im Vergleich zu heute stattliche Anzahl der damaligen Wettkämpfer zu sehen. Drei der zu sehenden Sportler (Charly Tuchelt, Rainer Ehmke, Peter Wulff) sind hier anwesend und denken sicherlich an die Trainingstunden in der Turnhalle bei der Feuerwehr in der Kirchenstraße zurück. Eine Frage an alle: Haben die Herren sich überhaupt verändert? Ich stelle die Behauptung auf, daß sie sich durch die Ausübung des Boxsports recht gut gehalten haben.
Bild 31
Eine stattliche Anzahl boxbegeisterter Sportler stellte sich 1972 in der Turnhalle "Kirchenstraße" bei der Feuerwehr dem Fotografen. Rechts ist der damalige 1. Vorsitzende Bodo Pohl zu sehen. An 3. Stelle von links erkennen wir "Charly" Tuchelt, damaliger Jugendwart und heutiger Ehren-Jugendwart. Nur noch wenige der damaligen Akteure zählen zur heutigen Mitgliedschaft.
Bild 32
Okt.1974

Dies Foto zeigt einige Kämpfer der damaligen Zeit. Rückblickend kann gesagt werden, daß fast alle Akteure in der Boxgeschichte des AC Einigkeit Platz gefunden haben: von links nach rechts - langjähriger Kassenwart Heinz Ennulat, Michael Schlüter (heute für eine Ehrung vorgesehen), unbekannt, der spätere Meisterboxer Peter Daunus jun., Trainer Helmut Erbst (heute wegen des Geburtstages seiner Frau verhindert), knieend Peter Daunus sen, welcher über viele Jahre Lokalmatador war und leider viel zu früh verstarb, Hartmut Rex und Charly Tuchelt, die wir alle kennen, und 100-Kämpfe-Mann Siegfried Karschau. Auch Karschau lieferte manchen Hauptkampf. Seinen Erfolg als Meisterboxer erkämpfte er leider für den TSV Uetersen.
Bild 33
Juni 1975

Im zweiten Jahr nach der "Amtsübernahme" durch Hartmut Rex gab es Auszeichnungen für besonders verdienstvolle Vereinsmitglieder. Es wurden Charly Tuchelt und Kurt Brauer mit der goldenen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet.
Bild 34 Bild 35
1976 + 1977

Damals beteiligte sich der Verein über Kampfgemeinschaften am Liga-Wettbewerb. Die Umstände haben sich allgemein verändert, denn in Norddeutschland gibt es schon lange keine entsprechende Liga mehr.
Bild 36
1977

Charly versammelte die talentierten Nachwuchsboxer Cetin Secer, Zeki Yücel, Peter Daunus jun. und Zekeriye Yücel (von links) um sich.
Bild 37
1977

Peter Daunus siegte vorzeitig in der Horster Sporthalle. Der gelungene Schnappschuß fand Berücksichtigung im Foto-Kalender 1980 "Sport in Elmshorn und Umgebung". Vorsitzender Hartmut Rex denkt ungerne an diesen Kampf zurück. Nach seinem Empfinden war dieser Kampf einfach zu brutal. Glücklicherweise konnte Daunus diesen harten und unbequemen Gegner "ausschalten".
Bild 38
1980

Das Meisterschaftsjahr lief hervorragend. Bei der Boxjugend konnten drei Meistertitel und ein Turniersieg (Aydin) erkämpft werden. Abidin Özertas, Aziz Aydin, Zekeriye Yücel, Zeki Yücel, im Hintergrund Hartmut Rex (spätere Ehrung in der Olympia-Halle)
Bild 39
1980

1980 spielte Rex Fußball und verletzte sich. Dies war kein Grund, eine Veranstaltung in Hamburg nicht zu besuchen. Links neben Rex erkennen Sie den Auslöser der türkischen Boxwelle in Elmshorn: Aydin Yücel. Er kam zum Verein, blieb ihm viele Jahre treu. Viel wichtiger war, daß er bald seine Söhne und noch viele andere Landsleute ihre Söhne in die Boxhalle schickten.
Bild 40
23.01.1981

Jan van Marum hatte das Talent für einen ganz großen Boxer. Nach längerer Pause gelang es leider nicht, ohne Qualitätsverlust an die alte Zeit anzuknüpfen.
Wichtigere Dinge erlaubten nicht den unvermeidlichen Trainingsaufwand für höhere sportliche Ziele. Jan sollte auch heute geehrt werden. Leider ist er verhindert.
Bild 41
09.11.1981

Bei einem Vergleichskampf gegen eine dänische Staffel verabschiedete sich Siegfried Karschau vom Wettkampfsport. Er hängte die Boxhandschuhe an den berühmten Nagel. Links Sohn Thomas vom 1. Vorsitzenden Hartmut Rex. Vielleicht erkennt ihn ja einer wieder, denn er befindet sich auch in diesem Raume. Ganz unten links ist zu erkennen, daß Dr. Sprunck auch viel Freude am Boxring erleben durfte. In der 2. Reihe rechts ist das Ehepaar Golz zu erkennen. Herr Golz besuchte damals als Repräsentant der Stadt Elmshorn die Veranstaltung.
Bild 42
April 1982

von links nach rechts: Siegfried Brehm, Zekeriye Yücel, Charly Tuchelt, Torsten Bischoff, Helmut Dornheim
Zekeriye Yücel und Torsten Bischoff holten jeweils die Hamburger und Norddeutsche Meisterschaft nach Elmshorn. Unbestritten war das ein sportlicher Höhepunkt in der Vereinsgeschichte.
Bild 43
22.01.1982

An diesem Tage hatte Ernst Martens vom HABV viel zu tun. Er ehrte nachfolgende Sportler: Hartmut Rex, Charly Tuchelt, Kurt Brauer (1989 verstorben, Ehrenmitglied, Träger der Bundesverdienstmedaille. Hartmut Rex und andere könnten noch viel Gutes über Kurt Brauer berichten.), Siegfried Karschau, Ernst Martens (von links nach rechts)
Bild 44
Sept. 1984

Wie so oft waren sie am Boxring in der Olympia-Halle im Einsatz: 2. bzw. 4. am Tisch von unten: Arno Büttner und Dr. Sprunck.
Bild 45
Jan. 1985

Ringrichter Günter Podeyn (Er ist heute für eine Ehrung vorgesehen.) erklärt Neset Yigman, einer unserer boxenden Türken, zum Sieger.
Bild 46
25.08.1986

Anläßlich seiner 40-jährigen Mitgliedschaft im Verein hatte Charly Tuchelt zum Essen in den Reihergrund eingeladen. Nunmehr könnte lange Zeit über das Wirken von unserem Charly Tuchelt für den Verein berichtet werden. Ich gehe davon aus, daß viele Einzelheiten während der vielen Einzelgespräche an diesem Abend wieder in Erinnerung gerufen werden.
Bild 47 Bild 48
Bild 49 Bild 50
06.12.1986

An diesem Tage standen sich unter Leitung des inzwischen "pensionierten" Ringrichters Harry Mai Zekeriye Yücel und der Bremer Durmaz gegenüber. Nach freundschaftlicher Begrüßung ging es hart zur Sache, um sich zwischendurch erneut - mehr aus der Not heraus - zu umarmen. Für Zekeriye Yücel war es seinerzeit schwer, Gegner zu finden.
Mit Interesse verfolgten neben den Zuschauern auch Ringarzt Dr. Sprunck (letztes Jahr verstorben, Ehrenmitglied, Träger des Bundesverdienstkreuzes), Günther Wilke aus Wedel, ein guter Freund des AC Einigkeit, und Hartmut Rex den Yücel-Kampf.
Bild 51
06.12.1986

Dies Foto gefällt ganz besonders unserem 1. Vorsitzenden, denn es zeigt ein besonderes Zusammentreffen im Ring. Erstmals standen sich im Boxring die einzigen Seniorenmeister des AC Einigkeit Elmshorn, Werner Gloszat und Torsten Bischoff, gegenüber. Insbesondere herzlichen Dank an Werner Gloszat, denn er reiste extra aus Hamburg zu diesem Anlaß an. Falls Sie fragen sollten, was denn der Sack im Ring zu suchen habe, so bedenken Sie bitte das Datum. Es war der Nikolaustag, und der Nikolaus hatte auch an den AC Einigkeit gedacht.
Bild 52
Jan. 1988

Beim EN-Pressefest 1988 wirkten die Boxer des AC Einigkeit Elmshorn unter Leitung von Trainer Helmut Dornheim mit.Ort des Geschehens war - wie alle Jahre - das Forum der KGSE in Elmshorn.
Bild 53
Nov. 1991

Vorsitzender Hartmut Rex stellt sich mit den für den 16. November 1991 eingeplanten Boxern dem Fotografen. vorn von links nach rechts: Hüseyin Topcam, Carino Di Giovanni, Murat Topcam; hinten von links nach rechts: Bernd Bubat, Kaled El Jafi, Müjdet Özdemir, Sergei Kotchevikh
Bild 54
Vor wenigen Jahren konnte in der Olympia-Halle dieses Gruppenfoto geschossen werden. Die Anzahl der "Trainings"-Boxer war recht groß. Am Wettkampf beteiligten sich leider zu wenige, weshalb das Veranstalten keine leichte Aufgabe war.
Bild 55
Das sportliche Aushängeschild des Vereins war in den 80er Jahren Senioren-Leichtgewichtler Torsten Bischoff. Trainer Siegfried Brehm führte seinen Schützling in Zusammenarbeit mit Helmut Dornheim behutsam und aufopferungsvoll in die deutsche Leistungsspitze. Zeitweise trauten Vereinsverantwortliche dem Boxer selbst internationale Erfolge zu.
Bild 56
April 1991

Die EN besuchten wieder einmal unsere Trainingsstätte. Trainer Helmut Dornheim stellte sich mit den damaligen Hoffnungsträgern im Jugendbereich dem Fotografen. Die Hoffnungen erfüllten sich leider - wie so oft im Boxsport - nicht. Die jungen Boxer nahmen aus unterschiedlichen Gründen nicht die erforderliche "Quälerei" in Kauf.
Bild 57
26.01.1991

Etwas Ähnlichkeit hat dieses Foto mit der heutigen Veranstaltung, denn vier Personen haben wir bereits heute aus gleichem Anlaß wie 1991 im Mittelpunkt gesehen. Auch 1991 ging es um die Auszeichnung verdienter Sportler.
Bild 58
13.06.1991

Anlaß für diesen EN-Fototermin war der bevorstehende Challenge-Day in Elmshorn. Die Trainingsgemeinschaft bereitete sich auf diesen Tag vor. Vorne rechts ist Kassen- und Jugendwart Martin Wittek zu sehen.
Bild 59
Das Foto zeigt einige Aktivposten, welche zum Funktionieren des Vereins beitragen, aus der heutigen Zeit.
Quellen: Archiv des AC Einigkeit,
Archiv der "Elmshorner Nachrichten"

nach oben zum Seitenanfang

© 2000,  Jens Gatzenmeier

 Stand: Oktober 2007